• Mit Schiebetüren Räume schaffen

    Mit Schiebetüren Räume schaffen

    Haben Sie sich auch schon einmal darüber geärgert,

    dass eine offenstehende Tür bzw. deren Türblatt häufig recht viel Platz in Anspruch nimmt? Leider ist es nun einmal so, dass herkömmliche Türen recht viel Platz benötigen, wenn sie geöffnet sind. Ganz anders verhält es sich beim Einsatz von Schiebetüren. Diese lassen sich je nach Bauart häufig sogar komplett in der Wand “verstecken”. In vielen Bereichen haben platzsparende Schiebetüren herkömmliche Türen weitgehend abgelöst. So werden sie beispielsweise sehr gerne eingesetzt, um Räume wie Küchen und Esszimmer voneinander zu trennen. Durch den Einsatz solcher Türen wirken die Räume zudem auch häufig etwas größer. Schiebetüren können natürlich aus unterschiedlichen Materialien bestehen. Am häufigsten werden Schiebetüren aus Holz oder aus Glas eingesetzt, wobei beide Varianten ihre Vor- und Nachteile haben.

    Schiebetüren-Helle Räume

    Schiebetüren-Helle Räume

    Das Material der Schiebetür

    Helle Räume bzw. Räume, in welche natürliches Licht hineingelangt, wirken insgesamt größer, heller und freundlicher. Um diese Vorteile nutzen zu können, bietet sich der Einsatz einer Glasschiebetür an, welche auch im geschlossenen Zustand ausreichend Licht in einen Raum hineingelangen lässt. Für einen ausreichenden Sichtschutz sorgen dabei Glastüren aus Milchglas oder gefärbtem Glas. Sofern es erwünscht ist, können selbstverständlich auch Glasschiebetüren aus klarem Glas eingesetzt werden. Schiebetüren aus Glas sind heute in einer großen Anzahl an Gestaltungsvarianten erhältlich. So gibt es neben herkömmlichen sandgestrahlten Glasschiebetüren auch solche aus farbigem Glas sowie Schiebetüren aus Glas mit Rillenschliff-Motiven oder auch Spiegelaufsätzen sowie Dekosteinen aus Glas.

    Aber auch Schiebetüren aus klassischen Materialien wie Holz werden sehr gerne eingesetzt. Selbstverständlich gibt es auch hier eine große Anzahl an Gestaltungsvarianten, sodass sich die Schiebetüren problemlos in nahezu jede Art von Wohnumgebung integrieren lassen. Natürlich besteht auch hier der Hauptvorteil beim Einsatz einer Schiebetür aus der nicht unerheblichen Platzersparnis und natürlich dem nicht unerheblich größer wirkenden Raum. Holzschiebetüren lassen sich individuell anfertigen und ermöglichen es auch sehr gut, beispielsweise eine Nische stilvoll vom Rest des Raumes abzugrenzen oder auch ein Schranksystem zu verkleiden.

    Die Sicherheit einer Schiebetür

    Prinzipiell gilt, dass Schiebetüren mindestens genauso sicher sind wie Türen herkömmlicher Bauart. Wichtig ist allerdings auch die Sicherheit. So bestehen mittlerweile die meisten Glasschiebetüren aus Sicherheitsglas. Dies hat auch seinen guten Grund. Eine Glasschiebetür, welche nicht aus Sicherheitsglas besteht, stellt in gewisser Weise auch eine Gefahr dar, wenn sie beschädigt wird.

    Führung der Schiebetüren

    Führung der Schiebetüren

    Die Befestigung bzw. Führung der Schiebetüren

    Mindestens so wichtig wie das Türblatt selbst ist natürlich auch die Befestigung der Schiebetür, welche komplett anders aufgebaut ist als die einer herkömmlichen Schwenktür. Häufig wird eine Schiebetür an einer hängenden Konstruktion befestigt. Im unteren Bereich hängt die Schiebetür oft bis auf eine kleine Halterung zur Führung völlig frei. Der Vorteil dieser Bauart besteht darin, dass im unteren Bereich keine Lauf- und Schmutzschienen vorhanden sind, welche bei der Reinigung des Raumes häufig umständliche Zusatzarbeiten erfordern. Schiebetüren mit offenliegenden Laufwagen wirken meist eher puristisch. Viele Menschen bevorzugen daher eine Variante der Schiebetür, bei der die technischen Dinge wie die Laufschienen hinter einer Blende verschwinden. Die Entscheidung für die entsprechende Variante hängt letzten Endes immer vom persönlichen Geschmack ab.

    Die Planung der Schiebetüren

    Der Einsatz der richtigen Schiebetür für den jeweiligen Anwendungszweck will gut überlegt und geplant sein. Viele Anbieter verfügen über einen entsprechenden Konfigurator, mit dessen Hilfe sich die optimale Schiebetür für jede Situation bestimmen lässt. Ohne Probleme lassen sich so verschiedene Dinge bestimmen wie beispielsweise die Größe des oder der Türflügel und auch natürlich die gewünschte Befestigungsart. Nicht zuletzt ist es auch die optische Gestaltung der Schiebetüren, welche an dieser Stelle bereits festgelegt werden kann. Selbstverständlich lassen sich auch bereits in diesen Arbeitsschritt der Planung bereits das gewünschte Material und das entsprechende Design der Schiebetür auswählen.

    Post Tagged with ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>